Neue Produkte der All4Labels Gruppe

> Auf der Fachpack unsere diskutierte Trend-Themen in der Verpackung

Produktsicherheit gewinnt zunehmend an Bedeutung Ein Trend in der Verpackungsindustrie, der heute viel stärker im Fokus steht als noch vor einigen Jahren, ist die Produkt- und insbesondere Lebensmittelsicherheit. Dieser Themenbereich umfasst eine große Bandbreite, die vonMigrationüberSave Food bis hin zur Produktpiraterie und Fälschungssicherheit reicht. 

Migration: Anforderungen des Handels steigen Zum einen kommt hier der bedruckten Verpackung mit ihrer Vielzahl an unterschiedlichen Materialien wesentliche Bedeutung zu, da sie das Lebensmittel vor dem Eindringen nicht bestimmungsgemäßer Stoffe schützen soll. Insbesondere Mineralölrückstände in Lebensmitteln sind ein Thema, das in besonderem Maße auch die Verpackungsindustrie betrifft. Neben diversen Gesetzesrichtlinien zur Regulierung der Migration im Lebensmittelverpackungsdruck ist die Verpackungsindustrie zunehmend auch mit Anforderungen des Handels konfrontiert, wie erst jüngst das Beispiel des Discount-Giganten Aldi Süd gezeigt hat, der die Hersteller seiner Eigenmarken aufgefordert hat, Mineralölrückstände aus den Lebensmitteln zu verbannen und dabei explizit auch die Verpackung in die Pflicht genommen hat. Wir bei Folienprint haben zum Beispiel mit unseren starsaver®- und starblocker®-Folien Lösungen für alle Produktgruppen entwickelt. 

Produktpiraterie erfordert innovative, fälschungssichere Verpackungen In den letzten 25 hat sich der Schaden durch Produktfälschungen weltweit mehr als verhundertfacht. Dass Produktpiraterie nicht nur die Gewinne von Markenartiklern hochpreisiger Verbrauchsgüter reduziert, sondern auch zur gesundheitlichen Gefährdung des Konsumenten führen kann, zeigen zahlreiche Verpackungs- und Produktfälschungen in der pharmazeutischen Industrie. Die Entwicklung und der Einsatz innovativer Anti-Counterfighting-Systeme wird somit immer wichtiger. Den höchstmöglichen Schutz gegen Produktpiraterie verspricht derzeit die Kombination von Erstöffnungsschutz und Track & Trace-Technologien, die je nach individuellen Anforderungen durch optische Sicherheitsmerkmale ergänzt werden sollten.

Digitale Revolution: Digitaldruck erobert Massenproduktion Der Bereich Digitaldruck wird in den kommenden Jahren weiterhin an Dynamik gewinnen. Wichtige Treiber dieses Trends in der Verpackungsindustrie sind zunehmende Warenvielfalt bei gleichzeitig kürzeren Produktzyklen und ein Trend zur Individualisierung und Serialisierung von Verpackungen. Der Digitaldruck wird daher künftig nicht mehr nur für limitierte Auflagen und individuelle Produkte genutzt, es wird auch zunehmend auf die ökonomischen und Speed-to-Market Vorteile für die Gestaltung von Mainstream-Verpackungen gesetzt. Auch bei Prozessen und Abläufen lässt sich ein steigender Druck zu mehr Flexibilität feststellen, der die Digitalisierung der Fertigungstechnik in der Verpackungsindustrie vorantreibt.   

Mobile Revolution: QR-Codes werden von NFC und Bluetooth abgelöst Der Dialog zwischen Smartphone und Verpackung geht derzeit in die nächste technologische Runde. Verpackungen mit QR- und Textcodes wurden bislang vom Konsumenten aufgrund der mühsamen Handhabung nicht wirklich angenommen. Zudem waren die Möglichkeiten, mit dem Kunden direkt in Kontakt zu treten, stark beschränkt. Mit den neuen Technologien der Zukunft Near-Field-Communication (NFC) und Bluetooth Low-Energy (BLW) werden nun neue interaktive Kommunkationswege zwischen allen Beteiligten eröffnet.So kann etwa der Kunde über NFC in nahezu unbegrenzter Weise Informationen über das Produkt abrufen und mit dem Unternehmen in direkten Kontakt treten. Promotion-Aktionen, Gewinnspiele, Prämien-Aktionen etc. sind unbegrenzt integrierbar.  Darüber hinaus bietet diese Technologie einen wichtigen Sicherheitsvorteil, da jeder NFC-Chip eine eindeutige vom Hersteller vergebene Seriennummer aufweist und damit die Originalität von Produkten nachweist. 

Persönliche Verpackungen begeistern die Konsumenten Nicht nur Auffälligkeiten, wie leuchtende Packungen, machen ein Produkt für den Konsumenten attraktiver, sondern auch, wenn es ihn persönlich anspricht. Das hat die „share a coke“-Kampagne aus dem Jahr 2014 sehr deutlich gezeigt. Um jedem sein persönliches Coke bieten zu können, druckte der Getränkekonzern in den USA einfach die 250 beliebtesten Vornamen auf Dosen und Flaschen und lies die Konsumenten selbst Vorschläge in den Sozialen Medien machen. Die Konsumenten dankten es und verhalfen dem Konzern zu einem Umsatzplus und viel Aufmerksamkeit. Die Coke-Kampagne machte immer mehr Markeninhaber auf die Möglichkeiten desDigitaldrucksfür Verpackungen aufmerksam. Denn digitale Drucklösungen erlauben die Produktion von Kleinauflagen und individualisierter Verpackung. Der digitale Verpackungsdruck wird in den nächsten Jahren stark wachsen.   

Fazit: Innovationen bei der Verpackung Es kommt nicht nur auf die Verpackung an – das stimmt schon. Aber dennoch messen wir ihr immer mehr Bedeutung bei und steigern unsere Ansprüche an sie: Wir achten, dass sie umweltfreundlich ist und sich in einen Recyclingkreislauf integrieren lässt. Wir verlangen immer mehr Informationen über den Inhalt. Wir wollen von ihr umworben und verführt werden. Und: Wir wollen das Produkt durch eine smarte Verpackung auch besser nutzen können. Damit steht fest: Aus der Verpackungsbranche wird es auch weiterhin bahnbrechende und atemberaubende Innovationen zu vermelden geben, die man von einem oft kaum beachteten Beiwerk eines Produktes so eigentlich gar nicht erwarten würde.

12.11.2018

  • Der Starblocker®

    Starblocker Starblocker® ist eine Innovation als Hochbarriere gegen die Migration von Mineralölen. Die hervorragenden Barriereeigenschaften ermöglichen zudem das Aroma und die Frische von Lebensmitteln langfristig zu erhalten. Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite starblocker.de.

  • Der Starsaver®

    Logo Starsaver
    Folienprint hat den Starsaver® als umweltfreundliche Alternative zu energieaufwendige Aluminiumverpackungen entwickelt. Lernen Sie diese Produktinnvation auf unserer Informationswebsite www.starsaver.de näher kennen.

  • Beratungstermin vereinbaren

    Beratungstermin vereinbaren Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten der FOLIENPRINT RAKO GmbH. Jetzt Termin vereinbaren!